Intelligente Lösungen
in neuer Dimension

Hetzner: Aktualisierung auf Ubuntu-20.04

Ich habe bei Hetzner ein paar Linux-Server im Einsatz. Diese verwenden eine vollverschlüsselte Festplatte und führen im Wesentlichen einige LXC-Container aus.

Einige der Server laufen noch unter Ubuntu-18.04. Diese muß ich hochziehen auf Ubuntu-20.04. Bislang habe ich dafür immer eine Neuinstallation durchgeführt, jetzt teste ich es auch mal mit einer Aktualisierung.

LXC: Speicherplatz

Ich habe ein paar Linux-Server im Einsatz, die diverse LXC-Container ausführen. Die LXC-Container laufen in einem speziellen Plattenbereich, der mit BTRFS formatiert ist. Leider kann man nur schwer erkennen, wie voll der Plattenbereich ist. Hier beschreibe ich, wie ich das erkenne und wie ich den Plattenbereich vergrößere.

SSH: Schlüsselpaar mit dem Hardware-Token SoloKey

Für die Arbeit an Linux-Servern verwenden wir sehr gerne SSH in Verbindung mit Schlüsselpaaren. So kann man sich an den Servern anmelden, ohne dass dauernd ein Kennwort eingegeben werden muß.

Diese Anleitung wurde erstellt mit Ubuntu-20.04 und einem SoloKey 3.0.0

VSCODE: Java-Entwicklung

Ich habe die letzten Wochen Experimente mit VSCODE (genauer: VSCODIUM) für die Java-Entwicklung vorgenommen. Grob habe ich:

  • VSCODIUM-1.51.1 installiert
  • die neuesten Spring-Tools eingespielt

Bei einem Spiel-Projekt hat “alles” wunderbar geklappt, bei meinen Arbeitsprojekten zunächst leider nicht!

VSCODIUM: Fehlende Erweiterung

Früher habe ich mal die Erweiterung “tuttieee.emacs-mcx” in VSCODIUM installiert, damit ich mit meinen gewohnten Emacs-Tastenkürzeln arbeiten kann.

Heute habe ich VSCODIUM auf einem neuen Arbeitsplatzrechner ausprobiert und finde die Erweiterung nicht!

VSCODE: Editor-Tabs sind verschwunden

Ich gewöhne mir gerade an, für meine tägliche Arbeit umzusteigen von EMACS auf VSCODE (genauer: VSCODIUM). Gestern fällt mir dabei dann plötzlich auf, dass die Editor-Tabs verschwunden sind. Dadurch kann ich nicht mehr schnell wechseln zwischen den einzelnen Dateien, die ich gerade bearbeite. Mit Tabs sieht VSCODE so aus:

VSCODE: Tabs

Ich verwende VSCODIUM-1.50.1.

Ansible: Brauchbarere Fehlermeldungen

Beim Ausführen von Ansible-Playbooks läuft man immer mal wieder in Fehler. Die Fehlermeldungen von Ansible sind lang und unleserlich. Hier beschreibe ich, wie die Fehlermeldungen aussehen und wie man sie in ein brauchbareres Format überführen kann.

Nextcloud-Kalender

Hier beschreibe ich kurz, wie der Nextcloud-Kalender Stand Oktober 2020 bei uns eingesetzt wird und das Zusammenspiel mit Roundcube und Mobiltelefon. Insgesamt ist die Lösung absulut nicht optimal!

Ansible: Grundkonfiguration eines LXC-Containers

Wir haben mehrere Rechner im Einsatz, die als LXC/LXD-Hosts dienen. Auf diesen Rechnern wollen wir Basiscontainer von ubuntu-1804 und ubuntu-2004 bereitstellen, von denen dann eigene Container abgeleitet werden können.

Die Basiscontainer sind speziell angepasst an unsere Infrastruktur.

Da wir das mehrfach benötigen, verwende ich für das Aufsetzen eine automatisierte Lösung auf Basis von Ansible

Die nachfolgende Beschreibung geht von diesen Randbedingungen aus:

  • ulinuc … Rechner, auf dem Ansible läuft
  • hetzner-de … Rechner, der als LXC/LXD-Host dient
  • ubuntu-2004 … einer der Basiscontainer, die auf dem LXC/LXD-Host laufen sollen
  • ubuntu-1804 … ein weiterer Basiscontainer, die auf dem LXC/LXD-Host laufen sollen

Die hier vorgeschlagene Lösung ist eine Variante von derjenigen vom 2020-11-01. Sie kommt ohne erweiterte Zugriffe auf den LXC/LXD-Host aus und benötigt auch keine lokale LXD-Installation.

Ansible: Grundkonfiguration eines LXC-Containers

Wir haben mehrere Rechner im Einsatz, die als LXC/LXD-Hosts dienen. Auf diesen Rechnern wollen wir Basiscontainer von ubuntu-1804 und ubuntu-2004 bereitstellen, von denen dann eigene Container abgeleitet werden können.

Die Basiscontainer sind speziell angepasst an unsere Infrastruktur.

Da wir das mehrfach benötigen, verwende ich für das Aufsetzen eine automatisierte Lösung auf Basis von Ansible

Die nachfolgende Beschreibung geht von diesen Randbedingungen aus:

  • ulinuc … Rechner, auf dem Ansible läuft
  • hetzner-de … Rechner, der als LXC/LXD-Host dient
  • ubuntu-2004 … einer der Basiscontainer, die auf dem LXC/LXD-Host laufen sollen
  • ubuntu-1804 … ein weiterer Basiscontainer, die auf dem LXC/LXD-Host laufen sollen